Artikel 15: Verwaltungsverfahren

Abs. 1: Allgemeine Regelungen:

(1) Passagiere sind für die Einhaltung aller Gesetzte, Vorschriften, Anweisungen, Anforderungen, Reisebestimmungen der Länder verantwortlich, in denen gestartet oder gelandet wird oder die überflogen werden und ebenso für die Einhaltung der Bestimmungen von Hainan Airlines.

(2) Hainan Airlines übernimmt keine Haftung für schriftliche oder in einer anderen Form gegebene Hilfe und Informationen, die die Mitarbeiter oder Vertreter von Hainan Airlines einem Passagier im Bezug auf die notwendigen Reisedokumente, Visa, oder die Einhaltung von Gesetzten, Vorschriften, Anweisungen oder Anforderungen gegeben zukommen lassen. Hainan Airlines übernimmt keine Haftung für Folgen, die aus der Nichteinhaltung von Passagieren der oben genannten Gesetzte, Vorschriften, Anweisungen, Anforderungen oder Reisebestimmungen entstehen.

 

Abs. 2: Reisedokumente

(1) Passagiere müssen alle erforderlichen Ein- und Ausreisedokumente und Atteste, sowie weitere Dokumente vorlegen, die durch Gesetzte Vorschriften, Anweisungen oder Anforderungen der oben genannten Länder erforderlich sind und gestatten Hainan Airlines, davon Kopien anzufertigen und zu behalten.

(2) Hainan Airlines behält sich das Recht vor, die Beförderung zu verweigern, falls die Passagiere die geltenden Gesetzen, Bestimmungen, Anweisungen, Anforderungen und Vorschriften nicht einhalten, oder oder deren Ausweisdokumente nicht vollständig oder wie erforderlich sind, oder wenn Passagiere verweigern, daß Hainan Airlines von den Dokumenten Kopien anfertigt und behält.

 

Abs. 3: Verweigerung der Einreise

(1) Die Passagiere stimmen zu, daß die anfallenden Beförderungskosten für die Rückreise zum Ausgangsort, oder die Weiterreise zu einem anderen Ziel vollständig vom Passagier getragen werden, sollte Hainan Airlines durch Regierungsbehörden aufgefordert werden, den Passagier zurück oder weiter zu befördern, da ihm die Ein- oder Durchreise in oder durch ein Land verweigert wird.

(2) Der anteilige oder vollständige Ticketpreis bis zum Ort der verweigerten Einreise oder der Abschiebung wird von Hainan Airlines nicht erstattet.

 

Abs. 4: Geldstrafe, Bußgelder etc.

Wenn Hainen Airlines aus Gründern der Nichteinhaltung oder Nichtbeachtung von Gesetzen, Bestimmungen, Anweisungen, Anforderungen und Vorschriften und Reisedokumente durch Passagiere aufgefordert wiurd, Geldtrafen oder Bußgelder an Behörden zu zahlen oder zu hinterlegen, müssen diese vollständig und alle dadurch entstehenden Kosten von den Passagieren an Hainan Airlines erstattet werden.

 

Abs. 5: Zollinspektionen

(1)  Wenn angeordnet, müssen Passagiere bei der Inspektion ihres Gepäcks oder Handgepäcks durch Zoll- oder Regierungsbehörden anwesend sein.

(2)  Hainan Airlines übernimmt keine Haftung für Schäden oder Verluste, die entstehen, wenn Passagiere die oben genannte Anforderung nicht erfüllen.

 

Abs. 6: Sicherheitsüberprüfung

Passagiere müssen alle Sicherheitsüberprüfungen durch beauftragte Mitarbeiter von Regierungen, Flughäfen oder Hainan Airlines duchlaufen.

 

Abs. 7: Gesetzte und Regelungen

Hainan Airlines übernimmt keine Haftung für die Annahme und Auslegung von Gesetzten, Regeln von Regierungen, Anforderungen und dergleichen, die dazu führen, daß Pasagiere nicht befördert werden.